header
Abiturprüfung

Abitur 2015

Der Terminplan für das Abitur 2014 steht hier zum Download zur Verfügung:

 

  Terminplan Abitur 2016

Mündliche Abiturprüfung

Die Prüfungsaufgaben für die mündliche Abiturprüfung werden von der jeweiligen Lehrkraft gestellt. Die mündlichen Abiturprüfungen finden in der Regel im Juni statt. Eine Präsentation oder das Kolloquium zu einer besonderen Lernleistung kann bereits früher stattfinden. Über die genauen Termine werden Sie von Ihrer Schule rechtzeitig informiert. Im mündlichen Abitur werden Sie in zwei Fächern geprüft. Die vierte Abiturprüfung ist eine mündliche Prüfung. Die fünfte Abiturleistung ist entweder eine mündliche Prüfung oder eine Präsentationsprüfung oder eine besondere Lernleistung. In einer mündlichen Prüfung ist Prüfungsinhalt der Unterrichtsstoff bis zum Ende der Qualifikationsphase, für die Präsentation bis zur Aushändigung der Aufgabe.


  

Präsentationsprüfung

Bei einer Präsentation halten Sie im Rahmen der Abiturprüfung einen durch Medien gestützten Vortrag, bei dem Sie auch zeigen, dass Sie Auswahl und Einsatz der Medien kritisch reflektieren. Mögliche Bestandteile können naturwissenschaftliche Experimente sowie musikalische oder künstlerische Darbietungen sein. Die Präsentation kann fachübergreifend sein, muss aber den Schwerpunkt in einem von Ihnen gewählten Fach haben. Die Aufgabenstellung erfolgt durch die Lehrkraft. Sie erhalten die Aufgabenstellung für eine Präsentation in der Regel am Tag nach der letzten schriftlichen Prüfung und haben zur Bearbeitung mindestens 4 Schulwochen Zeit. Im Anschluss an den Vortrag findet ein Kolloquium statt.      

Besondere Lernleistung

Eine besondere Lernleistung können Sie im Rahmen oder Umfang eines Kurses von mindestens zwei Halbjahren erbringen. Als besondere Lernleistung gilt eine Arbeit, in der eine Aufgabenstellung selbständig konzipiert, bearbeitet, reflektiert und dokumentiert wird. Zum Beispiel können ein umfassender Beitrag aus einem vom Land geförderten Wettbewerb, eine Jahresarbeit, die Ergebnisse eines umfassenden, auch fachübergreifenden Projekts oder Praktikums als besondere Lernleistung anerkannt werden. Eine besondere Lernleistung kann auch im Rahmen eines LK stattfinden, die weiteren Verpflichtungen, z.B. Abdeckung der Aufgabenfelder, müssen jedoch erfüllt sein. Die Anmeldung, die spätestens zu Beginn des Q3-Halbjahres erfolgt, ist verbindlich und kann später nicht widerrufen werden. Nach Abschluss der Arbeiten an der besonderen Lernleistung stellen Sie in einem in der Regel 20-minütigen Kolloquium die Ergebnisse Ihrer besonderen Lernleistung dar, erläutern diese und antworten auf Fragen.

 

Die Bilder der Abiturientenverabschiedung vom 14. Juni 2013 in der Orangerie Fulda können unten über den Link heruntergeladen werden:

 

 

Download der Bilder von der Entlassfeier