header
Die Fachschaft Geschichte stellt sich vor:
Unsere Lehrkräfte (in Kürze)  
 

Fachsprecher: Herr Nickel

Ansprechpartner Geschichtswettbewerb: Herr Röll

Ansprechpartner Studienfahrt nach Berlin: Herr Born

 

Das Fach Geschichte an der FvSS


Das Fach Geschichte zählt zu den Kernfächern der schulischen Bildung und wird von Klasse 7 bis zum Abitur durchgehend unterrichtet.

 

Die Inhalte des Unterrichts umfassen die Ur- und Frühgeschichte und erste Hochkulturen (Ägypten), die Antike der Griechen und Römer und das Mittelalter, die beginnende Neuzeit mit Reformation und Glaubenskämpfen, das Zeitalter des Absolutismus und der Aufklärung, gipfelnd in der Französischen Revolution und der Napoleonischen Ära.

 

Anschließende Schwerpunkte stellen Deutschland auf dem Weg zum Nationalstaat dar (1815 – 71), die Epoche des Kaiserreichs und des Imperialismus bzw. des Ersten Weltkrieges (1871 – 1918), Weimarer Republik – Nationalsozialismus – Zweiter Weltkrieg (1918 – 33 – 45).

Schließlich werden die Nachkriegszeit, der Ost-West-Konflikt und die Deutsche Frage bis zur Zäsur von 1989/90 behandelt.

 

Die didaktische Aufbereitung des Geschichtsunterrichts geschieht nach dem kompetenzorientierten Unterrichtsmodell von Gautschi (Wahrnehmen – Analysieren – Urteilen – Orientieren) und richtet sich nach den Prinzipien der Methodenvielfalt, der Multiperspektivität und der Altersbezogenheit.

Verschiedene Sozialformen wie Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit werden dabei angewandt.

Unterstützt wird das Unterrichten durch einen abwechslungsreichen Medieneinsatz wie Bild- und Textquellen, Karikaturen, Statistiken und Schaubilder. Aber auch „moderne“ digitale Medien kommen zum Einsatz.

 

 

Aktivitäten

 

-     Archiv der Stadt Fulda zur Regionalgeschichte   (Fr. Weidner)

-     Teilnahme am Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

      (Hr. Röll)

-     Tagesexkursion zur Gedenkstätte Buchenwald bei Weimar

      (ehemaliges Konzentrations- und Internierungslager)

      (Fr. Wiescholek, Hr. Born)

-     Exkursion zu Point Alpha bei Rasdorf

      (Gedenkstätte zur deutschen Teilung)   (Hr. Born)

-     mehrtägige Studienfahrt nach Berlin während der Qualifikationsphase

      (u.a. Gedenkstätte Hohenschönhausen – ehemaliges Stasi-Gefängnis)