header
Die Fachschaft Englisch stellt sich vor:

image-faecher-fachschaften

Fachschaft im Schuljahr 2013/14 (unvollständig)

Die Fachschaft Englisch stellt hier eine Übersicht zu Klassenarbeiten und allgemeinen Regelungen zur besseren Orientierung von Schülerinnen und Schülern und deren Eltern zum Download zur Verfügung!
 

Das Fach Englisch an der FvSS


An der Freiherr-vom-Stein-Schule ist Englisch als 1. Fremdsprache obligatorisch, denn im Zeitalter der global vernetzten Informationsgesellschaft ist die englische Sprache eine lingua franca und fast jeder Berufszweig setzt Englisch für den Umgang mit internationalen Gesprächspartnern voraus.

In der Sekundarstufe I  bilden die kompetenzorientierten Lehrbuchreihen „Camden Town“ sowie „Green Line“ (seit dem Schuljahr 2015/16) die Unterrichtsgrundlage. Der Einsatz multimedialer Elemente und von Lektüren, die auf die jeweiligen Klassenstufen abgestimmt sind, sowie Projekte runden den Fremdsprachenunterricht in diesen Jahrgangsstufen ab.


Projekt der G8-Klasse 7A (Schuljahr 2014/15) mit ihrer Lehrerin A. Beckmann in den Fächern Kunst bilingual und Englisch: Illustrationen zum Wandteppich von Bayeux, ergänzt durch handgeschriebene eigene Textelemente in spätmittelalterlicher Schrift

 

Die Freiherr-vom-Stein-Schule bietet in der Unter- und Mittelstufe kostenfrei einen zusätzlichen Förderunterricht  an, der im Rahmen der verlässlichen Nachmittagsbetreuung von Kollegen, die auch im Regelunterricht in diesen Jahrgangsstufen eingesetzt sind, erteilt wird.

Informationen zum Übertritt sowie zum ersten Lernjahr am Gymnasium, Spielszenen unserer Jüngsten sowie die spielerische Auseinandersetzung mit der Fremdsprache in einem Quiz erwarten unsere Gäste am Tag der offenen Tür. Hier ein paar  Eindrücke.

In der gymnasialen Oberstufe werden in jedem Jahrgang regelmäßig mehrere Leistungs- und Grundkurse angeboten. Werke englischsprachiger Autoren von Shakespeare bis zur Gegenwart werden im Original gelesen und oft von einer vorhandenen Filmversion begleitet. Theaterbesuche und Schulvorführungen des „White Horse Theatre" runden auch hier das Angebot ab.

Landeskunde wird an Hand authentischer, tagesaktueller Texte unterrichtet; ihre sprachlichen Fähigkeiten beweisen die Schüler der Leistungskurse dann im vorletzten Ausbildungsabschnitt in einer Kommunikationsprüfung.

Im Schuljahr 2014/15 hat uns eine iThemba-Gruppe,  eigentlich Gäste der Fachschaft Religion, spontan einen Besuch in einem der Leistungskurse abgestattet, bei dem wir uns aus erster Hand über Südafrika und sogar zum heiklen Thema Apartheid informieren durften. Herzlichen Dank dafür!

Bei der Literaturvermittlung wird Wert darauf gelegt, dass die Schülerinnen und Schüler nicht nur rezeptiv, sondern auch produktiv und kreativ arbeiten.


Kreative Auseinandersetzung mit Kurt Vonneguts Anti-Kriegs-Roman Slaughterhouse-Five im Leistungskurs von Frau Kraemer (Q3, 2014/15)


Regelmäßig stellen SchülerInnen und Schüler unserer Schule ihre Kenntnisse erfolgreich bei Wettbewerben unter Beweis.

Die Mediothek der Freiherr-vom-Stein-Schule sowie mehrere Gruppenarbeitsräume ermöglichen einen schnellen Zugang zum Internet und die problemlose Verwendung von PC, Notebook und Beamer zur Präsentation von Ergebnissen, Referaten etc... Gerne beraten unsere Lehrkräfte  Schüler, die auf der Suche nach passender Lektüre für ihre jeweiligen Sprachkenntnisse sind.

Die Fachschaften Englisch und „BiLi arbeiten nicht nur aufgrund personeller Überschneidungen, sondern im Sinne der bestmöglichen Vernetzung von Sachfächern und Sprachkompetenz zusammen.

Die Freiherr-vom-Stein-Schule betreibt seit langen Jahren ein Austauschprogramm mit der Wauwatosa Highschool in Wauwatosa, Michigan, an dem Schüler der Jahrgangsstufe 10 bis 12 teilnehmen können.

Darüber hinaus strecken wir kontinuierlich die Fühler aus, um Gästen und unseren Schülern möglichst facettenreiche Begegnungen zu ermöglichen. So hatte eine der achten Klassen im Januar 2015 Gelegenheit, sich mit einer chinesische Schülergruppe im Rahmen eines interkulturellen Workshops auszutauschen.
(siehe auch China-Austauschprojekt)