header
Artikel vom
20.09.2017
Steinschülerinnen überzeugen im Kreisentscheid „Jugend trainiert für Olympia“


Beim gut besuchten Fußball-Kreisentscheid mit sechs Mädchenmannschaften aus der Region Fulda gingen die letztjährigen Vizemeister des Landes Hessen als Favoriten in den Vorentscheid.
In der Vorrunde taten sich die ersatzgeschwächten Steinschülerinnen noch etwas schwer. Gegen das Marianum wollte trotz zahlreicher Chancen kein Tor gelingen, das Spiel endete 0:0. Die Wigbertschule aus Hünfeld hatte ihrerseits das Marianum mit 2:0 geschlagen.
Im nun entscheidenden Gruppenspiel bewiesen die Mädchen der FvSS Nervenstärke und bezwangen die Gäste aus Hünfeld mit 6:1. Im anschließenden Halbfinale besiegte die Johannes-Kepler-Schule aus Neuhof die Wigbertschule aus Hünfeld mit 3:0, mit gleichem Ergebnis bezwangen die Steinschülerinnen die Von-Galen-Schule aus Eichenzell.
Im anschließenden Finale zwischen den beiden besten Mannschaften des Tages sicherten sich die favorisierten Mädchen der Freiherr-vom-Stein-Schule souverän den Titel. Einen sehr guten Tag erwischte Rebekka Schwarzer, die durch ihre starke Leistung und als Torschützin herausragte.



hRvl.: Celine Gerhardt, Pricilla Gelhard, Madleen Ludoph, Paula Flach(3), Rebekka Schwarzer(2), Merle Finger(1), Malin Klüh(3), Kimberly Pompetzki

vRvl.: Lutz Schleicher(Trainer), Cosima Balting, Michelle Hill, Louise Willmer(2)



blog comments powered by Disqus