header
Artikel vom
23.11.2017
Schülergruppe der Freiherr-vom-Stein-Schule besucht China

Zu einem Kulturaustausch auf Basis der englischen Sprache besuchten 19 Schülerinnen und Schüler der Freiherr-vom-Stein Schule Fulda für 11 Tage China, um in verschiedenen Gastfamilien zu leben und mit Flugzeug, Schnellzug oder Bus berühmte Stätten im „Land des Lächelns“ kennenzulernen.

Die Neuntklässler der Freiherr-vom Stein-Schule folgten der Einladung einer Mittelstufenschule in Chongqing, einer 35-Millionen-Stadt im Westen Chinas, und einer Eliteschule in Shanghai, wobei die Mofan-Schule in Shanghai im Rahmen eines Schüleraustausches bereits zweimal an der Freiherr-vom-Stein-Schule zu Gast war. Begleitet wurde die Schülergruppe vom Stellvertretenden Schulleiter, Herrn Müller, vom Fachbereichsleiter für das sprachliche Aufgabenfeld, Herrn Wehner, und von der Englischlehrerin Frau Jatzko.
Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte wurden alle sehr herzlich und liebevoll empfangen und von ihren Austauschpartnern und deren Eltern freundlichst aufgenommen.
Die Reise wurde jedoch nicht nur angetreten, um die Freundschaft auf- und auszubauen, sondern auch, um die englische Sprache zu vertiefen und die vielfältige Kultur der Chinesen kennenzulernen. Weitere Highlights der Reise waren in Chengdu der Aufenthalt in der Zuchtstation der Pandabären, die Verbotene Stadt in Peking sowie der Besuch der Chinesischen Mauer, die mit ihrer Länge von circa 9.000 Kilometern die Reisegruppe zum Staunen brachte.

Alle Beteiligten sind nach dieser einmaligen Reise glücklich und von den vielen Eindrücken tief berührt zurückgekehrt.



blog comments powered by Disqus