header
Artikel vom
19.11.2019
Molière-Theater begeistert Schüler des Französisch-Leistungskurses

Am Montagabend besuchten die 13 Schülerinnen und Schüler des Französisch-Leistungskurses gemeinsam mit Frau Habersack und Frau Reith das Schauspielhaus in Kassel, um Molières Komödie „Le bourgeois gentilhomme“ (deutscher Titel: „Der Bürger als Edelmann“) zu sehen. Diese wurde dort als Gastspiel in französischer Sprache von der American Drama Group aufgeführt.

In dem Stück geht es um den wohlhabenden, aber einfältigen bürgerlichen Geschäftsmann Monsieur Jourdain, der gerne ein Adelsangehöriger (gentilhomme) werden möchte und deshalb Unterricht in verschiedenen Künsten (Fechten, Tanzen, Singen, Philosophie) nimmt. Seine Tochter Lucile möchte er durch Heirat zu einer adligen marquise machen. Lucile liebt jedoch den gutbürgerlichen Kaufmann Cléonte, welcher erkennt, dass er Lucile nur dann heiraten kann, wenn es Monsieur Jourdain erlaubt. Und so wird Jourdain das Opfer eines raffinierten und amüsanten Komplotts: Cléonte tritt als Sohn eines hoheitlichen türkischen Gesandten auf, um schließlich die Heirat zu erwirken. In einem festlichen Akt wird Monsieur Jourdain letztendlich zu einem „Mamamouchi“ (eine Wortschöpfung Molières) ernannt und Cléonte und Lucile dürfen heiraten.

Die unterschiedlichen Charaktere wurden von den fünf Darstellern äußerst amüsant dargestellt. Vor allem die Person des Möchtegern-Adligen Jourdain wurde so humorvoll-überzogen gespielt, dass sie für zahlreiche Lacher im Publikum sorgte. Seine Eitelkeit und Lächerlichkeit wurden sehr überzeugend dargestellt, so dass Molières Kritik an Jourdains Standesdünkel anschaulich vermittelt werden konnte. Kleinere Musik-, Tanz- und Gesangseinlagen der Schauspieler unterbrachen immer wieder die gespielten Szenen, so dass die etwa eineinhalbstündige Aufführung sehr kurzweilig war.

Am Ende eines gelungenen gemeinsamen Theaterabends resümierten die Schülerinnen und Schüler dann auch sogleich, dass ihnen das Stück großen Spaß gemacht habe und sie viel gelacht hätten, auch wenn sie nicht alles von Molières doch anspruchsvollem Französisch verstehen konnten.



blog comments powered by Disqus