header
Artikel vom
11.11.2018
#fvssmeetstosa - Welcome to the USA!

Wie alle zwei Jahre fand auch in diesem Jahr der dreiwöchige USA Austausch mit unseren Partnerschulen in Wauwatosa (Wisonsin) statt. Mit einer Austauschgruppe von 20 Schüler/- innen flogen wir am 17.09. von Frankfurt zunächst für fünf Tage nach New York City. Angekommen im „Big Apple“, nahmen wir kurz nach dem Einchecken in unser Hostel die U-Bahn in Richtung Downtown Manhattan, um uns die Skyline bei Nacht von der Staten Island Ferry aus anzusehen. Nach diesem einstimmenden Start besichtigten wir in den folgenden Tagen Sehenswürdigkeiten wie Liberty Island, Ellis Island, das Rockefeller Center, die 5th Avenue, den Times Square; liefen durch die Brooklyn Heights über die Brooklyn Bridge zurück nach Manhattan und genossen vom Empire State Building bei Sonnenuntergang die Aussicht auf die Stadt, die tatsächlich nie zu schlafen scheint. Am Ground Zero haben wir uns die Stelle angeschaut, an der früher die Türme des World Trade Centers standen und wo heute mit einem eindrucksvollen Mahnmal an die Opfer der Terroranschläge des 11. Septembers erinnert wird. Ein besonderes Highlight bildete das an unserem letzten Abend in der Stadt stattfindende Heimspiel der New York Yankees im Yankee Stadium, bei dem es an Hotdogs, Popcorn und Softdrinks natürlich nicht fehlen durfte. Nach fünf erlebnisreichen Tagen, voll von vielen verschiedenen und abwechslungsreichen Eindrücken, ging es von New York City weiter nach Chicago.

Angekommen in der Metropole des mittleren Westens, begaben wir uns auf einen abendlichen Spaziergang durch die Straßen Chicagos. Bei Livemusik an fast jeder Straßenecke und einem kostenlosen Konzert im Millennium Park konnten wir die Umgebung Block für Block erkunden. Am darauffolgenden Morgen stand nach dem Frühstück eine kurze Tour durch die Stadt an. Mit der U-Bahn ging es zur Michigan Avenue und anschließend zu Fuß in Richtung Navy Pier. Dort angekommen, brachen wir nach einer kurzen Verpflegungspause wieder in Richtung Hostel entlang der Lakefront auf, da der Bus, der uns nach Wauwatosa bringen sollte, schon für uns bereit stand.

In Wauwatosa angekommen, galt es nun nach der ersten gemeinsamen Woche voneinander Abschied zu nehmen, da unsere Gastfamilien schon auf uns warteten. Bereits am Bus wurden wir mit Luftballons, selbstgebastelten Plakaten und kleinen Geschenken in Empfang genommen. Noch am selben Abend stand der nächste „typisch“ amerikanische Programmpunkt auf dem Plan. Noch ehe wir uns versahen, tanzten wir verschiedene Formen des Line Dances.

Die folgenden zwei Wochen gestalteten sich aus verschiedenen abwechslungsreichen Aktivitäten. Zum einen unternahmen wir gemeinsame Ausflüge in Milwaukees Kunstmuseum, Downtown Milwaukee und das Stadion der Milwaukee Brewers. Außerdem besuchten wir den Campus der University of Wisconsin in Milwaukee, die Landeshauptstadt Madison mit Führung durch das State Capitol und machten eine abenteuerliche Wanderung um den Devil‘s Lake mit anschließendem Picknick. Zum anderen standen für uns Präsentationen zu verschiedenen Themen rund um Deutschland an, die wir bereits im Vorfeld des Austausches in Kleingruppen vorbereitet hatten und in beiden High Schools halten durften. Die verbleibende Zeit verbachten wir fernab der Schule zusammen mit unseren Gastfamilien, die keine Kosten und Mühen gescheut haben, uns so viele schöne und bleibende Eindrücke wie nur denkbar zu verschaffen. Ein weiteres Highlight bildete das, an der Wauwatosa East High School am ersten und an der Wauwatosa West High School am zweiten Wochenende, stattfindende „Homecoming Weekend“. So konnten wir im Verlauf dieser Wochenenden jeweils an der Parade teilnehmen, am Abend das Footballspiel live ansehen und am Samstag den „Homecoming Dance“ besuchen. Nach drei erlebnisreichen Wochen galt es nun, sich bei einem Farewell-Brunch, den unsere amerikanischen Gastfamilien mit Hilfe der Deutschlehrerinnen organisiert hatten, zu verabschieden und mit dem Bus zurück nach Chicago zu fahren, um von dort direkt nach Frankfurt zu fliegen. Wir freuen uns nun darauf, die amerikanischen Deutschlehrerinnen und die Austauschschüler/- innen im Juni bei uns in Fulda an der Freiherr-vom-Stein-Schule begrüßen zu dürfen. See you!

Johannes Ehrlich & Christina Becker



blog comments powered by Disqus