header
Artikel vom
01.01.1970
FvS erfolgreich bei JtfO: Platz 4 beim Regionalentscheid Gerätturnen

Beim Regionalentscheid Gerätturnen im Schulwettbewerb Jugend trainiert für Olympia gingen am Mittwoch 5 Turnerinnen der Freiherr-vom-Stein-Schule im Wettkampf 3 an den Start. Im Teilnehmerfeld stellte die FvSS die jüngsten Teilnehmerinnen, trotzdem konnten die Turnerinnen Mia Buchmann (5c), Olivia Wastl (5c), Julie Meyer (7d), Angelina Hartung (9d) und Jasmin Spiegel (8e) gut im Wettbewerb mithalten.
Nach einer 2-stündigen Anreise nach Bad Arolsen mussten die Turnerinnen zunächst am Boden an den Start gehen. Dort erreichten alle Turnerinnen gute Punktzahlen, beste Turnerin war Olivia Wastl mit 11,85 Punkten und ihrer ausdrucksstarken Bodenkür. Anschließend ging es zum Sprung. Hier zeigten Mia Buchmann und Olivia Wastl einen tollen Überschlag und wurden jeweils mit 10,0 und 10,4 Punkten belohnt. Am Barren dann waren wieder die beiden jüngsten Turnerinnen Olivia Wastl und Mia Buchmann 9,65 und 9,60 Punkten die besten im Team, dicht gefolgt von Angelina Hartung mit 9,50 Punkten. Am Balken dann erturnte die am Ellbogen verletzte Jasmin Spiegel die Höchstpunktzahl mit 11,50 Punkten. Insgesamt wurde das tolle Team mit Rang 4 belohnt und landete damit deutlich weiter vorn als im vergangenen Jahr.
Schade war noch, dass sich die beste Turnerin des vergangenen Jahres Nina Döppner (7c) 2 Tage vor dem Wettbewerb den Fuß gebrochen hatte und nicht an den Start gehen konnte. Auch wenn wir nicht mit den beiden Sportgymnasien auf den Rängen 1 und 2 aus Kassel mithalten können, deren Turnerinnen am Turnleistungszentrum Nordhessen und teilweise in der 2. Bundesliga turnen, war das ein ansprechender Wettkampf für die Mädchen, resümierte Sportlehrerin Heike Habersack.

(Presseartikel der Fuldaer Zeitung vom 08.12.2018, S.31)



blog comments powered by Disqus