header
Artikel vom
27.06.2018
Die Freiherr vom Stein Schule ist eTwinning-Schule

Als eine von 16 Schulen in ganz Deutschland wurde die Freiherr vom Stein Schule für digitale Kooperation mit dem eTwinning-Siegel ausgezeichnet.

eTwinning vernetzt seit 2005 Schulen in Europa.  Auf der digitalen Lernplattformen können Lehrkräfte sich mit ihren Kolleginnen und Kollegen in ganz Europa austauschen, voneinander lernen und gemeinsam Unterrichtsprojekte planen. Schülerinnen und Schüler eines eTwinning-Projektes arbeiten im TwinSpace, einem virtuellen Klassenraum, zusammen. Sie kommunizieren mit ihren Klassenkameraden und den Lehrerinnen und Lehrern in Europa via Twin-Mail, Chat und Forum. Sie erleben Unterricht im europäischen Kontext und erwerben dabei neben den Fachkenntnissen interkulturelle und digitale Kompetenzen.

Die Auszeichnung würdigt das besondere Engagement der Europaschule im Bereich europäischer eTwinning-Projektarbeit. Alle ausgezeichneten Schulen ergreifen umfassende Maßnahmen zur Internetsicherheit, haben kooperative Lernmethoden verankert, nutzen innovative pädagogische Ansätze und fördern die kontinuierliche Weiterbildung von Lehrkräften. Mit dem Siegel wird das Engagement der Schule als Ganzes gewürdigt.

Ein Latein-Projekt der Freiherr vom Stein Schule „Delirant isti etwinniensenses Romani!“ war im Herbst  mit dem nationalen und dem europäischen Qualitätssiegel sowie als Projekt des Monat bei der KMK ausgezeichnet worden. Lehrerinnen und Lehrer der Schule besuchen eTwinning-Fortbldungen. Im laufenden Schuljahr hat die Freiherr vom Stein Schule mit Schulpartnern aus insgesamt  acht europäischen Ländern in verschiedenen Jahrgangsstufen etwinning -Projekte in den Fächern Geschichte, Latein, Chemie und Religion durchgeführt: „The networks of the memory“ (Geschichte Klasse 9),  „The Odyssee of the words“ (Latein Klasse 9), Unite Europe (Jahrgangsstufen 9 – 11), „Greetings from Europe!“ (Klasse 6). Informationen über diese eTwinning-Projekte sind auf der Homepage der Schule nachzulesen.

eTwinning ist Teil des EU-Programms Erasmus+ und unterstützt die Zusammenarbeit von Schulen in Europa über das Internet. Europaweit sind derzeit fast 200.000 Schulen bei eTwinning angemeldet.

v.l.n.r.: Dr. Ulf Brüdigam, Niclas Huber, Nele Hohmann, Marvin Hucke, Ann-Marit Herzig, Amelie Schneider, Anita Hoehle


Weitere Informationen:

https://osthessen-news.de/n11587340/vier-hessische-schulen-fuer-digitale-kooperation-ausgezeichnet-auch-fulda-dabei.html

Aktuelle eTwinningprojekte an der Freiherr vom Stein Schule

https://www.fvsfulda.de/freiherr-vom-stein-schule-fulda/willkommen/europaschule/etwinning.html

eTwinninginfo

https://www.kmk-pad.org/programme/etwinning/auszeichnungen/etwinning-schule.html



blog comments powered by Disqus