header
Artikel vom
13.05.2018
BJS 2018 an der FvS: Tolle Leistungen bei strahlendem Sonnenschein

Am vergangenen Dienstag fanden die Bundesjugendspiele der Jahrgangstufen 5-7 im Stadion der Stadt Fulda statt. Bei strahlendem Sonnenschein wurden die Wettkämpfe von Schulsportleiter Tobias Jestädt eröffnet, nachdem die Klassensprecher mit ihren Klassenschildern ins Stadion eingelaufen waren.

Zunächst absolvierten die Schülerinnen und Schüler den Dreikampf aus 50/75m-Lauf, Weitsprung und Ballweitwurf mit viel Engagement und zeigten dort tolle Leistungen.

Ab 11 Uhr begannen dann die Klassenwettkämpfe, um die jahrgangsbeste Klasse im Fußballspielen, Völkerball und der 10 x 200 m-Staffel zu ermitteln. Hier wurden die Schüler lautstark von ihren Klassenkameraden angefeuert und es herrschte eine tolle Stimmung an den Wettkampfstätten.

Nach Abschluss der Wettkämpfe konnten sogleich die jahrgangsbesten Mädchen und Jungen von unserem Schulleiter Dr. Brüdigam geehrt werden sowie die Klassensieger der jeweiligen Jahrgangsstufen:

In der Klasse 5 waren dies die 5c, in der Klasse 6 gewann die 6e und in der Jahrgangsstufe 7 hatte die 7f die Nase vorn.

Im Anschluss an die Siegerehrung bekamen alle Schüler von ihren Riegenführern aus der Jahrgangsstufe 11 ihre Sieger- und Ehrenurkunden ausgehändigt.

Zum Abschluss des Tages hatten erfreulicherweise auch viele Eltern den Weg ins Stadion eingeschlagen und beklatschten die Erfolge ihrer Kinder.

Auch am 2. Bundesjugendspieltag war uns der Wettergott hold und wir konnten bei angenehmen Temperaturen die Bundesjugendspiel-Wettkämpfe im Stadion der Stadt Fulda durchführen. Diesmal waren die Klassen 8-10 dran und zeigten zunächst im Dreikampf (75m/100m-Lauf, Weitsprung und Ballweitwurf) gute und sehr gute Leistungen. In den sich anschließenden Klassenwettkämpfen wurde mit viel Engagement Völkerball und Fußball gespielt und das Staffelholz im 10 x 200m-Lauf übergeben. Hier konnten die Klassen 8c, 9e und 10e ihre Urkunden für den Klassenraum von stellvertretendem Schulleiter André Müller überreicht bekommen. Dieser übergab bei der Siegerehrung ebenfalls die Medaillen an die jahrgangsbesten Mädchen und Jungen. Schließlich bekamen auch am 2. Wettkampftag alle Schülerinnen und Schüler ihre Sieger- und Ehrenurkunden von den engagierten Riegenführern der Jahrgangsstufe 11 ausgehändigt.


Jahrgangsbeste Mädchen Klassen 5:

1. Marie Wagner (5D)

2. Lotta Braun (5A)

3. Lea Weber (5E)

 

Jahrgangsbeste Jungen Klassen 5:

1. Johannes Schlender (5C)

2. Mika Abersfelder (5E)

3. Jannis Horak (5C)

 

Jahrgangsbeste Mädchen Klassen 6:

1. Sarah Schmidt (6E)

2. Paula Sauerbier (6E)

3. Anna Maria Eichler (6E)

 

Jahrgangsbeste Jungen Klassen 6:

1. Friedrich Schulze (6E)

2. Justus Seuring (6E)

3. Mike Fast (6D)

 

Jahrgangsbeste Mädchen Klassen 7:

1. Louise Willmer (7F)

2. Adelina Hadzic (7A)

3. Esila Yildiz (7D)

 

Jahrgangsbeste Jungen Klassen 7:

1. Laurenz Hartmann (7F)

2. Fabian Blum (7B)

3. Nico Krah (7B)

Jahrgangsbeste Mädchen Klassen 8:

1. Tabea Vogel (8C)

2. Antonia Seemann (8C)

3. Diana De Meo (8D)

 

Jahrgangsbeste Jungen Klassen 8:

1. Noah Abersfelder (8D)

2. Christian Böhm (8G)

3. Noah Keller (8F)

 

Jahrgangsbeste Mädchen Klassen 9:

1. Amelie Otto (9E)

2. Cosima Balting (9B)

3. Rebekka Schwarzer (9B)

 

Jahrgangsbeste Jungen Klassen 9:

1. Raphael Seidl (9E)

2. Latif Moumeni (9C)

3. Oliver Olbert (9D)

 

Jahrgangsbeste Mädchen Klassen 10:

1. Darleen Simmchen (10E)

2. Celine Gerhard (10D)

3. Madleen Ludolph (10)

 

Jahrgangsbeste Jungen Klassen 10:

1. Julian Parzeller (10D)

2. Malte Gensler (10D)

3. Umar Cheema (10B)



Die Fachschaft Sport bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern für das Engagement und den reibungslosen Ablauf der beiden Tage.



blog comments powered by Disqus