header
Artikel vom
28.01.2018
Viel los beim Tag der offenen Tür der Freiherr-vom-Stein Schule

Am Freitag, den 26. Januar 2018, öffnete das Freiherr-vom-Stein Gymnasium in Fulda seine Türen. Viele Interessenten nutzten die Gelegenheit, um sich einen Überblick über die verschiedenen Lernangebote und Schwerpunkte zu verschaffen sowie einen Einblick in das Schulleben an der FvSS zu gewinnen.

Mit großem Engagement präsentierten Schülerinnen und Schüler der unterschiedlichen Jahrgangsstufen den Besuchern ihre Schule. Unterstützt von den Lehrkräften wurde ein umfangreiches Informationsprogramm angeboten.

Bei den jüngeren Gästen stießen vor allem die Vielzahl an Mitmachgelegenheiten der unterschiedlichen Fächer und AGs auf besondere Zustimmung: Schnupperangebote in den Sprachen wechselten mit Experimenten und spannenden Einblicken in den Naturwissenschaften sowie mit musischen Darbietungen und Workshops. Darüber hinaus ließ sich an verschiedenen Informationsständen viel Neues erfahren und Spaß haben.
Die älteren Besucher sowie die Eltern nahmen zwischenzeitlich das Angebot wahr, sich von Schulleiter Herrn OStD Dr. Brüdigam grundsätzlich über die Struktur der Bildungsangebote zu informieren. Grundlegend ist die FvSS ein G9-Gymnasium. Mehr als 90 Prozent der Schülerschaft wählt aktuell diesen Weg. In den Klassen fünf und sechs besteht für alle Schülerinnen und Schüler, egal ob sie später G8 oder G9 machen, eine Unterrichtsverpflichtung von 30 Stunden in der Woche. Die Eltern können wählen, ob ihre Kinder um 13 Uhr nach Hause gehen oder die umfangreichen Ganztagsangebote mit dem Mittagessen in der Mensa, Hausaufgabenbetreuung, Förderunterricht und AG-Angeboten nutzen. Aufgrund des Parallelangebotes G8 und G9 wird besonders leistungsstarken Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geboten, mit dem Übertritt in die siebte Jahrgangsstufe ihren Bildungsweg im G-8-System fortzuführen.

Das Schulprofil der FvSS drückt sich durch die unterschiedlichen Zertifikate aus: als Europaschule, Ganztagsschule und MINT-freundliche Schule, dem Angebot an bilingualen Klassen, iPad- und Bläserklassen können verschiedenste Schwerpunkte gesetzt werden. Ergänzt durch ein breites Angebot an AGs sowie Förderunterricht in unterschiedlichen Hauptfächern und im Bereich Lernorganisation ist es dadurch möglich, die individuellen Fähigkeiten der einzelnen Schülerinnen und Schüler aufzugreifen und optimal zu fördern.
Die zunehmende Digitalisierung und die daraus resultierende Globalisierung gehören sicher zu den unumgänglichen Trends unserer modernen Gesellschaft. Dieser Überzeugung folgend implementiert die FvSS ein Medienkonzept, welches dieser Entwicklung Rechnung trägt. Über die Einrichtung von fest etablierten iPad-Klassen hinaus gehört eine entsprechende mediale Infrastruktur an unserer Schule zu unserem Selbstverständnis. Dazu zählen schulübergreifende webbasierte Kooperationsprojekte mit anderen europäischen Schulen ebenso wie die Einbindung und Nutzung von eLearning-Plattformen.

Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium bedankt sich beim Organisationsteam sowie den vielen Helferinnen und Helfern für die Mitarbeit an diesem gelungenen Tag. Die gesamte Schulgemeinschaft freut sich auf viele wissbegierige neue Schülerinnen und Schüler im kommenden Schuljahr 2018/2019. Sollten Eltern vor Ihrer Anmeldung noch Fragen haben, können Sie sich auf der Homepage www.fvsfulda.de oder in der Schule unter 0661-96940101 erkundigen.



blog comments powered by Disqus