header
Artikel vom
02.12.2019
38 Schülerinnen und Schüler erhalten DELF-Zertifikate

Am vergangenen Donnerstag bekamen 38 Schülerinnen und Schüler ihr DELF-Zertifikat von Schulleiter Dr. Brüdigam und Französisch-Fachsprecherin Heike Habersack verliehen. Das DELF ist ein international anerkanntes Französisch-Sprachdiplom, welches extern beim Institut Francais in Mainz abgelegt werden muss. Dazu hatten sich wieder sehr viele Schülerinnen und Schüler der FvSS engagiert, dies außerhalb der Unterrichtszeit zu tun. Die Prüfung ist in die vier Kompetenzen Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen, also einer mündlichen Prüfung gegliedert. Das besondere Engagement der Schülerinnnen und Schüler ist hierbei hervorzuheben, ebenso wie die Wichtigkeit, solche Zertifikate später vorlegen zu können, um in der Berufswelt konkurrenzfähig zu sein, denn sie sind lebenslang gültig.

Das DELF in der Stufe A1 hat bestanden: Felix Hintzmann (86%)

Die Stufe A2 haben abgelegt: Hanna Amerschläger, Ruweyda Betz, Laura Böttcher, Anna-Marie Dryga, Hajar Fatane, Marie Grasser, Melisa Hasic, Carolin Heil, Alisia Illenseer, Ina Kirschmann, Maximilian Knecht, Nico Krah, Katharina Liebert, Deborah Mack, Joelle Nies (Prüfungsbeste mit 99%!), Johannes Odenthal, Lena Lou Schnyder, Solveig Schwager, Nelly Schwarzer, Henriette Seng, Marlene Zeidler.

Die Stufe B1 haben erfolgreich bestanden: Arne Friedrichs, Shahzeb Aslam, Felix Dimmerling, Venera Donhauser, Myriam Faulstich, Albana Hajdini, Isabell Kraus, Benedikt Pfeffer (Prüfungsbester B1 mit 96,5 %), Vivian Schott, Can Suvermez, Michelle Yi Ran Tran, Anton Weinig.

Die höchste Stufe, die man schulisch erreichen kann, haben abgelegt (B2): Jack Maul (Prüfungsbester bei B2 mit 84 %), Annika Maurer, Johanna Moormann und Arber Spahija.


 



blog comments powered by Disqus